Whitney Live

Gestern war nun unser Konzert im Whitney und es ist alles sehr gut gelaufen. Was ich nicht wusste: Freitags ist er “pay what you want"-Tag im Whitney, was soviel bedeutet wie “Tag der offenen Tür” und was wiederum bedeutet dass es sehr voll war. Fotos werde ich später noch zeigen, selber konnte ich natürlich keine machen, deshalb hier nur das Programmheft......



Meine nächsten Konzerte sind mit “burkina electric” in der Nähe von Philadephia, in Erie, in Rochester und dann wieder NY (insgesamt 11), sodass ich noch einige Zeit in den USA bleibe - wenn jemand den genauen Tourplan haben will, kann sich gerne melden....

Bin ja immer wieder beeindruckt und warte auf Bilder für das passende Clubfeeling. “Bombay 1” habe ich vor wenigen Tagen gehört und musste jetzt mal nach dem rechten schauen… wink

Viel Vergnügen in den Staaten und liebe Grüße!

Name:

Email:

Location:

URL:

Smileys

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Bitte die folgende Frage beantworten, um den Kommentar zu posten:

Welche Summe ergibt 4+1 ? 1 Zeichen nötig