London 4

Wir konnten im Studio diesmal nicht so früh beginnen und hatten den Vormittag “zur freien Verfügung”. In Fussweite unserer Wohnung befinden sich die Camden Markets, ein gutes Beispiel für das immer noch schillernde London.

Hippie-Chic der swingin`60th existiert friedlich neben Punk- und 70er Vintage.

Räucherstäbchen-Duft neben Hanf-Läden und Essensgerüche mischen sich zu einer bunten Mixtur aus kulturellen Einflüssen der ganzen Welt. Irgentwie scheinen deutsche Armee-Jacken in Mode zu sein, denn die sieht man überall rumhängen.

Wer hier kein Geschenk findet, der hat offensichtlich einen edlen Geschmack, denn die angebotenen Waren scheinen nicht sehr hochwertig. Aber teuer ist es bis auf die hochpreisige HipHop-Kleidung nicht besonders.

Dann erstmal Pause mit einer Tasse Tee und die Gedanken schweifen lassen, denn gearbeitet wird dann doch noch und das bis in die Nacht.

[Eintrag editiert]

Name:

Email:

Location:

URL:

Smileys

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Bitte die folgende Frage beantworten, um den Kommentar zu posten:

Welche Summe ergibt 3+2 ? 1 Zeichen nötig