Im roten Fisch



Gestern war nun unser grosser Gig im Poisson Rouge im Vorprogramm von Toumani Diabaté. Gross deshalb, weil es natürliche eine Ehre war mit diesem Meister der afrikanischen Kora zusammen auf einer Bühne zu stehen. Wer ihn noch nicht kennt, dem sei er wärmstens ans Herz gelegt - zum Einstieg vielleicht weniger seine Kollaborationen mit westlichen Musikern wie Damon Albarn oder Taj Mahal, sondern eher seine Alben “Djelika” oder “In the Heart Of The Moon”.
Uns empfing ein freundliches und begeistertes Publikum, was als Vorgruppe sicher nicht immer selbstverständlich ist. Hier ein Foto, was ich bei Soundcheck gemacht habe und nur die Atmosphäre auf der Bühne wiedergibt, leider noch ohne unsere prächtige Bühnenkleidung.....



Das Konzert von Toumani Diabaté und seines Symmetric Orchestras war nicht weniger als sensationell gut. Der Mann ist menschlich wie musikalisch eine Ausnahmeerscheinung, ein echter Botschafter für Frieden und kulturelle Verständigung. Als für uns schöne Dreingabe konnte unsere Sängerin Maï Lingani die Zugabe mit Toumanis Nichte zusammen singen.


Name:

Email:

Location:

URL:

Smileys

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Bitte die folgende Frage beantworten, um den Kommentar zu posten:

Welche Summe ergibt 1+4 ? 1 Zeichen nötig