Hochkulturelle Spiele

Gestern abend war ich in Arnhem eingeladen an der Liveübertragung der Veranstaltung Rheinwärts:Spiele teilzunehmen. Eine Übertragung im Bayrischen Rundfunk erfolgt live.
Es gab eine Podiumsdiskussion, die einen etwas zu weiten Bogen von der Ermordung van Goghs über Fussball bis hin zu virtuellen Gefühlssimulationen im Internet zu schlagen versuchte und in etwas einer typischen Radio/Fernsehdiskussion entsprach: Nicht richtig vertiefen, aber jedes Thema zum selberdenken anreissen - und das zweisprachig gemischt. Hochkulturell !

image


Dazwischen spielte die angenehm anaristische “Bik Band Braam”, die traditionelle Elemente immer wieder mit kleinen völlig freien Elementen mischte.

image


Im Nachhinein stellte ich mir die Frage, ob solche Radiosendungen oder Übertragungen nicht komplette Verschwendung von Steuergeldern sind. Aber schon sofort kam mir der Gedanke, dass es doch gut so ist, die Gelder würden womöglich in viel schlimmere Radio- oder TV-Formate wandern und da ist mir “Hochkultur” immer noch lieber.

Name:

Email:

Location:

URL:

Smileys

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Bitte die folgende Frage beantworten, um den Kommentar zu posten:

Welche Summe ergibt 4+1 ? 1 Zeichen nötig