Hüftehopfen

Der amerikanische DJ Dangermouse verband Musik-Samples des “White Album” der Beatles mit den Raps des “Black Album” von Jay-Z zu seiner eigenen Kreation, dem “Grey Album”.
Er verschenkte davon 3000 Stück, da er nat�rlich wusste, dass dies eine hochgradige Copyright-Verletzung darstellt und er diese nicht verkaufen dürfte. Sowohl die EMI als auch Sony stellten ihre Verfahren wieder ein, und der “Illegal-Art"-Server stellt nun auch wieder die CD für Freunde der Hüftehopfenmusik als Torrent-File zur Verfügung: The Grey Album.

Name:

Email:

Location:

URL:

Smileys

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Bitte die folgende Frage beantworten, um den Kommentar zu posten:

Welche Summe ergibt 3+2 ? 1 Zeichen nötig