Die Woodstocklüge

Nach unserem Konzert in Aalen saßen wir gut gelaunt zusammen und kamen nach der “11.September-Lüge” und der “Mondlandungs-Lüge” nun auf die ultimative Verschwörungstheorie: Die Woodstocklüge ! Woodstock hat niemals stattgefunden. Die Zuschauer wie Musiker sind gecasted und alles wurde in einem Studio in Hollywood gedreht. Und wir fingen an Fakten für diese Theorie zu sammeln. Musiker die zum eigentlich Termin schon tod gewesen sind. Wetterkarten, die beweisen, dass es gar nicht geregnet haben kann. Falsche Schattenwürfe auf Fotos, die beweisen, dass es sich um Fotomontagen handelt, usw.usw.
Vielleicht hat jemand von Euch ja noch schlagende Argumente......
Es war ein vernüglicher Abend, wie ihr Euch vorstellen könnt.

Jetzt habe ich die Woodstocklüge ungefähr das 20. Mal gelesen. Mein Argument ist einzig und allein dieses dickliche amerikanische Ehepaar, das behauptet, das in Decken eingewickelte Pärchen auf dem Woodstockplattencover zu sein. Das sind ganz bestimmt verdeckte FBI Agenten. Ausserdem habe ich den Eindruck, die auch schon als Astronauteneltern gesehen zu haben.

Name:

Email:

Location:

URL:

Smileys

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Bitte die folgende Frage beantworten, um den Kommentar zu posten:

Welche Summe ergibt 3+3 ? 1 Zeichen nötig