Der Fall Osthoff

Wer am 28.12. die Gelegenheit hatte, das Heute-Journal zu sehen, war vielleicht ebenso verwirrt, als das Interview mit Susanne Osthoff ausgestrahlt wurde. Kann denn ein persönliches Bild so gegensätzlich zu der Berichterstattung der letzten Wochen sein? Nun hat das ZDF auch das Interview mit ihr in schriftlicher Form vorgelegt, und die Verwirrung wird nur noch größer. Man darf dieser Frau nur wünschen schnell aus allen Medien heraus zu kommen und eine ausgedehnte Auszeit zu nehmen - für mich als Laie sieht das nach einem posttraumatischen Psychose-ähnlichen Zustand aus.

Daf?r bekommt sie eventuell gar den Grimme-Preis, weil sie es verstanden hat, sich eben nicht von den Medien vereinnahmen zu lassen. Was auch immer sie uns in ihren Interviews sagen wollte. Verstanden habe ich das, was sie da von sich gab, n?mlich auch nicht.

Gru?.

Name:

Email:

Location:

URL:

Smileys

Remember my personal information

Notify me of follow-up comments?

Bitte die folgende Frage beantworten, um den Kommentar zu posten:

Welche Summe ergibt 6+2 ? 1 Zeichen nötig