Montag, Juli 05, 2004

Plopp

Diese Versuchung, wenn man etwas geschickt bekommt und das ist mit dieser Bl?schenfolie eingewickelt - diese zu zerdr?cken und das sanft “Plopp” zu h?ren - ich kann ihr nicht widerstehen.
Bubblewrap

Circular Life

Und wo ich schon einmal die Web-Animationen ansprach, die nicht als Witz daherkommen, diese hier gef?llt mir auch gut.

Sonntag, Juli 04, 2004

Gartenkonzert, die zweite

Ich hatte Euch doch zu dem Gartenkonzert eingeladen. Das Wetter hat zwar diesmal nicht so ganz mitgespielt, daf?r hat es nicht geregnet.
Christine Bernhard hat eine Kochaktion gemacht - es gab im Feuer zubereitetes Brot und am Feuer gekochte Linsen, dazu Salat - sehr lecker.
Frank und ich haben als “a certain frank” etwa 2 Stunden gespielt und hatten trotz der etwas k?hlen Witterung viel Spass.
Jetzt sitze ich zuhause und rieche nach Lagerfeuer.
Hier bekommt Ihr einen Eindruck:

Samstag, Juli 03, 2004

Henkersmahlzeit

Ja ja, die immer wieder lustigen Flash- Animationen.
Aber es gibt auch welche, die mit einem ernsteren Thema daherkommen, wie etwa The Last Request, was die Henkersmahlzeiten der Todeskandidaten aufz?hlt - sehenswert, wie ich finde.

Freitag, Juli 02, 2004

Der fr?he Vogel f?ngt den Wurm

Fr?her hatten wir ein G?stezimmer im Studio. Eines Morgens komme ich ins Studio und wollte Fr?hst?ck machen. Aus dem G?stezimmer, wo der Musiker A. schlief, h?rte ich: “Ach halt doch die Klappe!”.
Mmh, denke ich - er ist also doch nicht alleine, sondern hat in der Nacht noch einen Gast bekommen, vielleicht eine weibliche Begleitung? Ach nein, kann nicht sein, so unh?flich ist er ja normalerweise nicht.
Da h?re ich:"Halt die Schnauze!”. Irgentetwas ist hier faul, so fr?h und schon so einen Streit? Ich widme mich dem Kaffee und den Br?tchen.
Kurz darauf: “Ich habe gesagt, halt die Schnauze du dummes Arschloch!”
Jetzt werde ich wirklich neugierig und ?ffne die T?r zum G?stezimmer einen Spalt, um zu sehen, was da vor sich geht. Was sehe ich: A. liegt weiterhin v?llig verpennt im Bett und br?llt seinen “Braun Voice Control” an.
Dieses Wecker hatte er sich kurz zuvor gekauft und hat ihn sp?ter im Studio stehen lassen ("komme ich nicht mit klar"). Den benutze ich bis heute und muss manchmal Morgens schmunzeln, wenn ich ein “Halt die Klappe” in seine Richtung sende.

Donnerstag, Juli 01, 2004

Poster

Es gibt eine simple (freie) Software, die jedes beliebige Bild in ein riesiges Poster verwandeln kann - zum selber ausdrucken und Tinte verschwenden.
Sie heisst Rasterbator und die Website ist mit vielen Beispielen und Fotos gespickt.
Nach w?re das nicht was f?r`s Studio?

About

Willkommen auf Pyrolators Weblog


Links

Pyrolator
lauscht Musik
Pyrolators Brontologik blog
Pyrolators Facebook
Pyrolators MySpace
Pyrolators MP3s
Pyrolators max/msp-patches

atatak
fehlfarben
fxxkthemainframe [blog]
Lisa [blog]
Midori [blog]
Toastbrot [blog]
argh [blog]
tanith [blog]
Zauberhaft [blog]
Rahvin [blog]
tristesse deluxe[blog]
schockwellenreiter[blog]
lawblog [blog]
Ivy [blog]
Ahoi Polloi [blog]
Mundgeblasen [blog]
dingsprozessor [blog]
chitime [blog]
lucy [blog] im Augenblick still
re:sync [blog]
whistleblog [blog]
Sixtus [blog]
Der elektrische Reporter
Don Dahlmann
Spreeblick
Wirres.net [blog]
Indiepedia
ohgizmo
The Cool Hunter









WEBCounter by GOWEB
WEBCounter by GOWEB

Statistik

kostenloser Counter

  • Page Views: 1983641
  • Page rendered in 0.1613 seconds
  • Total Entries: 660
  • Total Comments: 630
  • Total Trackbacks: 1
  • Most Recent Entry: 03/07/2017 11:13 pm
  • Most Recent Comment on: 12/15/2017 10:43 am
  • Total Members: 179
  • Total Logged in members: 0
  • Total guests: 6
  • Total anonymous users: 0
  • Most Recent Visitor on: 12/17/2017 09:29 pm
  • Most visitors ever: 1286 on 12/21/2006 09:01 am
  • Referrers