Samstag, Oktober 23, 2004

Wie lange kann man ohne seine Lieblingsmusik leben?

Bei der Klauaktion vor einer Woche ist nicht nur mein Laptop verschwunden, sondern auch mein iPod und mit beiden meine Musiksammlung. Mein letztes Backup der MP3`s ist ziemlich genau 1 Jahr her. Soweit sogut. Ich geh?re ja immer noch zu den Menschen, die CD`s kaufen, und dann in iTunes hereinladen, aber gerade meine 2 Lieblings-Cs der letzten Monate hatte ich von den CD`s eines Freundes in iTunes geladen. Weg.
Heute nun habe ich mir beide gekauft, es musste einfach sein: Now It`s Overhead. Das Debut-Album der Gruppe ist von 2001, gef?llt mir aber noch ein bischen besser als ihr aktuelles Album “Fall Back Open”. Ich mag den S?nger, die Melodien, die Arrangements und die Entspanntheit, die die ganze Produktion ausstrahlt. Als ich die Gruppe Ende letzten Jahres erstmals h?rte, dachte ich: “Na klar, jahrelange Erfahrung, bestimmt Mitte 30 usw...” - als ich aber die Photos sah und in eine Gruppe Anfang 20-j?hriger konnte ich das gar nicht glauben.
?berhaupt sind viele der Produkte dieses kleinen und feinen Labels Saddle Creek zu empfehlen, wie etwa auch die “Bright Eyes”.

Donnerstag, Oktober 21, 2004

So einfach kann das verschicken grosser Files sein.

Wer kennt das nicht: Man will einen relativ grossen File an jemanden verschicken, aber der email-Provider l?sst nur 5mb oder 2mb Files zu. Oder man will vermeiden das Postfach von jemandem zuzukleistern. Nun kann diese Person selber entscheiden, wann sie die “grosse Post” downloaden will, und das ohne FTP.
Nichts anderes macht Simple Share. Wirklich simpel. Nach 7 Tagen oder 10 Downloads desselben Files wird der Inhalt bzw. der Link einfach gel?scht. Praktisch.

Mittwoch, Oktober 20, 2004

Fotos vom Konzert

Wer die Fotos im Mehrzweckbeutel vom Konzert noch nicht gesehen hat. Christof Wolff war so nett, mir diese zur Verf?gung zu stellen.


image

image


image

Dienstag, Oktober 19, 2004

Das Elvis-Orakel

Kaum zu glauben, aber ich bekomme einen Elvis-Orakel-Wert von 4.
Und beim weiterklicken frage ich mich wer denn all dies zusammengetragen hat - davon weiss ich ja zum Teil selbst nichts.

Montag, Oktober 18, 2004

Kulanz

Heute gab es nun den Tag der Seriennummern und Anrufe.
Mein Powerbook bei Apple sperren lassen, nicht dass auch noch der Dieb den Rechner updaten l?sst. Bei Macnews gibt es auch eine eigene Datenbank mit Seriennummer geklauter Ger?te - man wundert sich wieviele Maschinen so “abhanden” kommen.

Die Firma Emagic zeigte sich freundlich und kulant, denn nach der Sperrung meines Dongles ist die Wiederbeschaffung gar nicht so ein Drama wie ich annahm. Heute wollen sie den neuen bereits abgeschickt haben und der alte ist deaktivert. Das nenne ich Service am Kunden.

Total lieb ist, dass sich einige der Musiker des Konzertes gemeldet haben und wollen ein Benefiz f?r mich spielen - damit konnte ich nicht rechnen und r?hrt mich, so nett sind die Kollegen also! Ich sag dann Bescheid und Ihr kommt wieder, ja?

Sonntag, Oktober 17, 2004

Zur?ck zur Flunder

Na, denn mal ohne meinen Rechner. Habe ich zuhause wieder mein altes “blueberry” IBook aktiviert, um wenigstens meine emails lesen zu k?nnen.
Ich f?hle mich zwar zur?ckgebommt - ohne Spamfilter, Bildschirm 800x600, langsam, keine vern?nftige Java-Anpassung f?r Webseiten und der Akku l?dt leider auch nichts mehr (h?tte ich wohl ausbauen sollen) - aber irgentwie gehts.
Jetzt wo ich mein Auto so betrachte, glaube ich dass sich selbst die Reparatur der T?r nicht mehr lohnt. Auf der letzten Fahrt nach Berlin zeigten sich in K?penick die Stossd?mpfer schon von der schlimmsten Seite und auch die Bremsen w?ren mal dran, sogar die Elektrik spinnt hier und da - nein das Auto hat eine baldige Verschrottung verdient, mit dem Aufruch der T?r wird mir das erst richtig klar. Also keinen Computer, sondern erstmal ein Auto.

Samstag, Oktober 16, 2004

Der gr?sste Hornochse der Welt

Ich bin wirklich der gr?sste Idiot, der ruml?uft.
Gestern war das sch?ne Konzert “Nachtclub”, dass ich ja angek?ndigt hatte.
Gegen 2:00 Uhr komme ich m?de nach Hause und parke mein Auto in der Tiefgarage und weiss, dass ich das Equipment wieder in 4 Stunden brauchen werde, also decke ich es gut ab und lasse es im Auto. Fehler!
In diesen 4 Stunden wurde mein Auto aufgebrochen und ALLES ausger?umt. Ich kann Euch nicht sagen, wie ich mich f?hle. Schaden an wiederbeschaffbarer Hardware: etwa 10.000 Euro.
Ideeler Schaden (Software, Dokumente ect.- das letzte Backup liegt schon einige Zeit zur?ck): Nicht zu beziffern.

Was soll ich sagen: Lasst NICHTS im Auto - auch nicht in abgeschlossenen Tiefgaragen.

Donnerstag, Oktober 14, 2004

Auch hier gibt es Katzen

Wie in jedem guten Blog, d?rfen Katzen nicht fehlen. Nein, diesmal nicht meine eigenen, sondern der Versuch eines Infinite Cat Projects. Katzen schauen auf Katzen und es geht immer weiter......

Dienstag, Oktober 12, 2004

BOB`s und Farsi

Da hat die DW (Deutsche Welle) international einen Wettbewerb ausgeschrieben namens BOB`s (Best Of Blogs): Es geht um das beste Blog. Soweit nichts Aussergew?hnliches.
Es geht nun aber um einen internationalen Wettbewerb, und sie listet alle teilnehmenden Sprachen in eigenen Rubriken - leider vergisst sie einer der h?ufigsten Sprachen der Weblogs: Farsi.
Wer es nicht glaubt, schaut bei blogcensus, und dort werden alleine ?ber 64000 blogs in Farsi gelisted - die Perser lieben den blog, und sind damit die vierh?ufigste Bloggergemeinde.
Das dass nicht ohne Reibung abgeht, kann man daran ersehen, dass auf der Homepage ?ber hundert Kommentare eingegangen sind, von denen nach fl?chtigem ?berschauen etwa die H?lfte von entt?uschten Persern eingetragen wurden, die sich zur Recht dar?ber wundern, warum denn die Deutsche Welle Fernsehen in Farsi ?bertragt, aber sie in ihrem Wettbewerb einfach vergisst.

Und weil ich in der Sparte “Journalistik Deutsch” nichts Ansprechendes gefunden habe, habe ich doch gleich mal eine meiner Favoriten vorgeschlagen: Mehrzweckbeutel. M?ge der Bessere gewinnen !

Montag, Oktober 11, 2004

Fool`s World Map

Was passiert, wenn man Menschen trifft, die von Erdkunde und/oder Geschichte aber auch gar keine Ahnung haben.
In den 80ern stellte mir jemand in Kalifornien, nach dem er von mir gehört hatte, ich käme aus Deutschland, die Frage:"Ost oder West?” - und er hatte keine Ahnung, dass es eine Mauer gab.

Für all diese Menschen gibt es nun endlich die Fool`s World Map, wo all das Halbwissen der Besucher auf einer Weltkarte vereint ist.

Und wem das noch nicht genug ist, der kann sich noch die nicht minder amüsanten Weltkarten der Anderen ansehen, die das Weltbild vervollständigen.

About

Willkommen auf Pyrolators Weblog


Links

Pyrolator
lauscht Musik
Pyrolators Brontologik blog
Pyrolators Facebook
Pyrolators MySpace
Pyrolators MP3s
Pyrolators max/msp-patches

atatak
fehlfarben
fxxkthemainframe [blog]
Lisa [blog]
Midori [blog]
Toastbrot [blog]
argh [blog]
tanith [blog]
Zauberhaft [blog]
Rahvin [blog]
tristesse deluxe[blog]
schockwellenreiter[blog]
lawblog [blog]
Ivy [blog]
Ahoi Polloi [blog]
Mundgeblasen [blog]
dingsprozessor [blog]
chitime [blog]
lucy [blog] im Augenblick still
re:sync [blog]
whistleblog [blog]
Sixtus [blog]
Der elektrische Reporter
Don Dahlmann
Spreeblick
Wirres.net [blog]
Indiepedia
ohgizmo
The Cool Hunter









WEBCounter by GOWEB
WEBCounter by GOWEB

Statistik

kostenloser Counter

  • Page Views: 2105594
  • Page rendered in 0.1959 seconds
  • Total Entries: 663
  • Total Comments: 727
  • Total Trackbacks: 1
  • Most Recent Entry: 06/12/2018 01:28 pm
  • Most Recent Comment on: 07/14/2018 04:56 am
  • Total Members: 179
  • Total Logged in members: 0
  • Total guests: 8
  • Total anonymous users: 0
  • Most Recent Visitor on: 07/18/2018 01:31 am
  • Most visitors ever: 1286 on 12/21/2006 09:01 am
  • Referrers